OTeVer siegt bei Turnier auf Borkum

Florian Barth gewinnt Borkum-Open 2019
[2019-08-12]

Noch ist die Saison der 2. Tennis-Bundesliga in vollem Gange. Ob der Oldenburger TeV durch den Rückzug eines anderen Teams 2020 aus der Regionalliga aufsteigen kann, wird sich im Herbst zeigen. OTeVer Florian Barth hat aber schon bewiesen, dass er konkurrenzfähig wäre. Er gewann die mit 3000 Euro dotierte Männer-Konkurrenz bei den Borkum Open – und schlug auf dem Weg zum Titel drei Zweitliga-Spieler.

Im Endspiel besiegte der an Nummer fünf gesetzte Barth die Nummer drei des Tableaus Christian Hirschmüller vom TC Ludwigshafen mit 6:3, 6:3. Ludwigshafen ist Zweiter der Süd-Staffel der zweiten Liga. Hirschmüller hatte im Viertelfinale gegen Jan Heine (Nummer sechs, OTeV) 6:3, 6:4 gewonnen.

Barth bezwang im Viertelfinale den ersten Akteur, der höher eingestuft war als er. Gegen Kevin Kaczynski (Nr. 4, Bielefelder TTC) setzte sich der Oldenburger 6:4, 7:5 durch. Im Halbfinale führte er gegen den topgesetzten Niederländer Niels Lootsma (TC BW Neuss) 7:6, 2:0, als die aktuelle Nummer 454 der ATP-Weltrangliste aufgab.

Gleich acht OTeV-Spieler stehen auf der Zulassungsliste für ein Turnier in Edewecht an diesem Wochenende unter den ersten zwölf Akteuren. Jan Heine hat laut deutscher Rangliste vor seinen Vereinskameraden Lennard Zumbrock und Ole Heine die besten Chancen auf den Titel.

Bericht NWZ vom 10.08.2019

Herren I

Weitere Nachrichten aus dem Verein

Zurück zu den News